Qualität auf Höhe der Zeit

Mittwoch, 14.09.2011

Neuer Prüfstand für Firma Helmut Meeth

WITTLICH. „Der neue Prüfstand ist auf dem neuesten Stand der Technik“, sagt Jürgen Miks, der bei der Helmut Meeth GmbH und Co. KG für die Qualitätssicherung verantwortlich ist. „Sowohl was den Bedienkomfort als auch was die Genauigkeit der Messergebnisse angeht, ist der neue Prüfstand mit dem alten System nicht zu vergleichen.“

Auf dem neuen Prüfstand der Firma K. Schulten (Emsbüren) können Testelemente von bis zu 2600mm Breite und 2450mm Höhe geprüft werden. Der Prüfer kann den Ablauf über zwei Monitore in Echtzeit verfolgen und erhält alle Messdaten sowie graphische Auswertungen direkt auf den Schirm.

Als Prüfsequenzen können Prüfungen der Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtigkeit sowie der Widerstandsfähigkeit bei Wind und Durchbiegung bei Windlast durchgeführt werden. Die Abfolge der Sequenzen kann frei gewählt werden. Ist der Prüfstand für die entsprechende Sequenz eingerichtet, läuft diese dann vollautomatisch ab.

„Wir können hier alle Prüfungen nach Euronorm durchführen“, sagt Jürgen Miks. „Wir sind aber auch in der Lage, auf die französischen Qualitätsstandards hin zu prüfen und so unseren französischen Kunden entgegen zu kommen.“

Dies ist möglich, weil der Prüfstand den Maßstäben des französischen Centre Scientifique et Technique du Bâtiment (CSTB) entspricht, einer unabhängigen Institution, die für die Qualitätsstandards im Nachbarland verantwortlich ist. Um die Anforderung des CSTB erfüllen zu können, wurde auch ein zusätzliches Eckenprüfgerät für die Qualitätssicherung beschafft, das eine Überprüfung der Schweißfestigkeit der Elemente ermöglicht.

„Der Prüfstand ist ein wichtiger Bestandteil unserer neuen Fertigung“, sagt Firmenchef Helmut Meeth. „Dank der effizienteren Fertigung können nun noch kürzere Lieferzeiten und eine noch bessere Qualität erreicht werden. Die interne Qualitätssicherung sorgt dafür, dass unsere hohen Qualitätsansprüche auch in Zukunft erfüllt werden. Im Hinblick auf unsere erweiterten Vertriebsaktivitäten in Frankreich und Belgien sowie in den Niederlanden sind wir mit dem neuen  System absolut auf der Höhe der Zeit und können den Wünschen unserer Kunden nach den landesüblichen Qualitätssiegeln nun auch in Frankreich entsprechen.“

Der Prüfstand der Firma Schulten ist Bestandteil der Modernisierung der kompletten Fertigung der Helmut Meeth GmbH und Co. KG. Mit der neuen 3.500qm großen Fertigungshalle, die am 17. September feierlich eröffnet wird, verfügt das Unternehmen Helmut Meeth über 10.200qm Produktionsfläche.
Zusatzinformationen

Fa. Schulten
Mit der Firma K. Schulten (KS) aus Emsbüren arbeitet die Helmut Meeth GmbH & Co. KG bereits seit über 20 Jahren im Bereich Qualitätsmanagement zusammen. KS stellt seit über 35 Jahren Spezialmaschinen und Anlagen für den Fenster- und Rollladenbau her und bietet „durchdachte Lösungen auf höchstem Niveau“. Neben Hebetechnik, Computer gesteuerte Schraubanlagen, Automatisierungstechnik, Prüftechnik, Fenster- und Fassadenprüfanlagen sowie Biegeanlagen für PVC-Fenster werden auch Sondermaschinen nach Kundenwunsch gefertigt.

RAL-Zertifizierung
Verbraucher können sich auf das RAL-Gütezeichen verlassen. Im Unterschied zum CE-Zeichen ist das RAL-Gütezeichen ein Qualitätszeichen. So weist der Hersteller nach, dass er hohe Qualitätsanforderungen für Fenster, Haustüren und deren Montage einhält. Unabhängige Gutachter prüfen die Produkte, die Mitgliedsbetriebe der RAL-Gütegemeinschaft müssen klare Regeln einhalten, sonst verlieren sie die Zertifizierung.

Als unabhängige Dachorganisation legt der 1925 gegründete RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. die Qualitätsanforderungen für seine Gütezeichen fest, die deutlich über den gesetzlichen Mindestanforderungen liegen. Im Rahmen der RAL-Gütesicherung wird diese erstklassige Qualität kontinuierlich und unabhängig überwacht. Mindestens einmal jährlich werden die Betriebe vom ift Rosenheim, einem unabhängigen Institut für Fenster-, Fassaden- und Glastechnik, überprüft. Im Interesse der Verbraucher sorgt die RAL-Gütegemeinschaft dafür, dass die besonderen Qualitätsmerkmale eingehalten und nur hochwertige Produkte mit dem Gütezeichen ausgezeichnet werden.

Prüfstand

Anlieferung des Prüfstandes in seinen Einzelteilen durch die Firma Schulten.

Prüfstand

Aufbau der Prüfwand und Anschluss der Prüftechnik.

Prüfstand

Herzstück der Anlage: der Schalt- und Steuerschrank.

Prüfstand

Jürgen Miks bei der Einrichtung des neuen Prüfstandes.

Prüfstand

Die graphische und tabellarische Auswertung der Prüfergebnisse ist auf zwei Monitoren während der Prüfung in Echtzeit möglich.

Prüfstand

Maximal acht elektronische Wegaufnehmer messen die Durchbiegung der Prüfelemente bei Windlast auf den Hundertstelmillimeter genau.

(red)
14.09.11