„Qualität ist die Grundlage unserer Arbeit“

Donnerstag, 24.05.2012

Helmut Meeth GmbH & Co. KG stolz auf 25 Jahre RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Fenster

RAL-geprüfte Fenster sind wirklich gute Fenster – das ist die Maxime von Firmenchef Helmut Meeth, denn: Mit dem RAL-Gütezeichen wird die hohe Qualität auch unabhängig zertifiziert. Dementsprechend stolz ist die Helmut Meeth GmbH & Co. KG, auf das Jubiläum, das sie in diesem Monat feiern kann: Seit genau 25 Jahren darf sie das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Fenster führen.

„Erstklassige Qualität steht bei uns immer an erster Stelle, deshalb war es mir von Anfang an wichtig, dass unsere Produkte RAL-zertifiziert sind. Von der Unternehmensgründung bis zum Mai 1987, in dem wir das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Fenster bekommen haben, waren es dann auch nur knapp zwei Jahre“, erzählt Firmenchef Helmut Meeth.

Vergeben werden die Gütezeichen von der RAL-Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. Dafür müssen die Produkte nach hohen und genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt werden, die weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen und Normen hinausgehen. Jedes RAL-Gütezeichen wird nach einheitlichen und verbindlichen Grundsätzen vergeben, das gilt von der Festlegung des Geltungsbereiches über das Anerkennungsverfahren, die Verleihung und spätere Überwachung bis hin zur möglichen Aberkennung.

„Es ist dieses einheitliche und transparente System, das die RAL-Gütezeichen so neutral und zuverlässig macht. Der Käufer kann hier wirklich immer sicher sein, beste Qualität zu bekommen. Das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Fenster jetzt schon seit 25 Jahren führen zu dürfen macht uns deshalb sehr stolz, denn es ist ja auch ein Kompliment an unsere Arbeit“, so Helmut Meeth.

Vier RAL-Gütezeichen für die Fenster und Türen der Helmut Meeth GmbH & Co. KG

Alle Kunststoff-Fenster aus dem Hause Helmut Meeth sind RAL-zertifiziert. Sie werden aus Profilen der Klasse RAL A gefertigt und sind deshalb mit einer Außenwanddicke von 3,0 mm  besonders stabil und belastbar. Auch alle Zulieferteile sind RAL-geprüft. Auf einem firmeneigenen Prüfstand werden die Fenster auf Konstruktion und Bedienfunktion kontrolliert.

Dafür hat die Helmut Meeth GmbH & Co. KG im vergangenen Jahr einen neuen Prüfstand angeschafft, der sowohl hinsichtlich der Genauigkeit der Messergebnisse als auch des Bedienkomforts auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Zusätzlich schreibt das RAL-Gütezeichen auch eine neutrale und unabhängige Überwachung vor. Sie findet mindestens einmal im Jahr durch das ift Rosenheim (Institut für Fenstertechnik e.V.) statt, eine europaweit notifizierte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle.

Die Helmut Meeth GmbH & Co. KG führt aber schon lange mehr als nur das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Fenster. 1993 kam das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Haustüren hinzu, 1998 auch das für Kunststoff-Fenster plus Montage und im Jahr 1999 schließlich noch das RAL-Gütezeichen für Kunststoff-Haustüren plus Montage.

„Qualität ist die Grundlage unserer Arbeit und die vier RAL-Gütezeichen, die wir führen dürfen, belegen das. Die Normen und Standards dieser Gütezeichen dauerhaft zu erfüllen, erfordert aber stetige Anstrengungen und Verbesserungen. Wir setzen dies nun schon seit vielen Jahren um und das wird auch in Zukunft so bleiben. Denn nur Qualität kann sich am Markt behaupten“, sagt Helmut Meeth.

(bs)
24.05.12