Erfolgreiche dritte Auflage des win|dow|day

Freitag, 15.04.2016

Von Fensterprofis für Fensterprofis

Ein Tag rund ums Fenster und nur für Profis – mit diesem Ziel rief die Helmut Meeth GmbH & Co. KG 2012 den win|dow|day ins Leben. Am 08. April startete nun bereits die dritte Auflage und das Wittlicher Unternehmen konnte rund 200 Gäste zur Veranstaltung begrüßen. Dieses Jahr im Fokus: die Themen Qualität und Sicherheit, Erweiterungen des Farb- und Lieferprogramms, neue Verkaufsunterlagen und auch das mentale Fenster.

Vor Beginn der Fachtagung wollten fast 100 Gäste die hochmoderne Produktion der Helmut Meeth GmbH & Co. KG bei einer Werksbesichtigung in Aktion erleben.
Vor Beginn der Fachtagung wollten fast 100 Gäste die hochmoderne Produktion der Helmut Meeth GmbH & Co. KG bei einer Werksbesichtigung in Aktion erleben.

Werksbesichtigung, Fachvorträge, Hausmesse und Abendveranstaltung – das Programm des win|dow|day war auch in diesem Jahr wieder breit gefächert. Ganz oben auf der Agenda standen diesmal die Themen Qualität bzw. Qualitätssicherung und Sicherheit.

Neben den Vorteilen der RAL Gütesicherung wurde auch die betriebsinterne Qualitätssicherung mit dem firmeneigenen Prüfstand genauer erläutert. Ebenso wie Probleme und Gefahren, die durch Restriktionsverletzungen entstehen könnten. Auch in den Vorträgen von Martin Lutz (GEALAN Fenster-Systeme GmbH) und Ralf Maus (Glas Fandel GmbH & Co. KG) zu den Themen Montage bzw. DIN 18008 stand das Erreichen bester Qualität natürlich im Fokus.

Einbruchhemmende Fenster – wirksame Prävention

Ein weiterer Block der Veranstaltung widmete sich dem Einbruchschutz – aufgrund der jüngst veröffentlichten Zahlen ein Thema mit besonderer Brisanz. Die Helmut Meeth GmbH & Co. KG ist im Herstellerverzeichnis für geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Fenster und Fassaden gelistet. Wie effektiv eine geeignete einbruchhemmende Sicherheitsausstattung gegen Einbruchversuche helfen kann, wurde mit Ausschnitten aus einer entsprechenden Prüfung eindrucksvoll gezeigt.

Bei den verschiedenen Fachvorträgen des diesjährigen win|dow|day standen vor allem die Themen Qualität und Sicherheit immer wieder im Fokus.
Bei den verschiedenen Fachvorträgen des diesjährigen win|dow|day standen vor allem die Themen Qualität und Sicherheit immer wieder im Fokus.

Bislang stellt die Helmut Meeth GmbH & Co. KG geprüfte einbruchhemmende Fenster bereits für die Widerstandsklassen RC 1 und RC 2 her. In Kürze werden die letzten benötigten Prüfungen für RC 3 durchgeführt – dann bietet das Unternehmen alle Ausstattungen, die für den privaten Bereich eingesetzt werden.

Erweitertes Farb- und Lieferprogramm

Neben den Fachvorträgen standen auch die neuen Verkaufsunterlagen sowie Erweiterungen im Liefer- und Farbprogramm auf der Agenda des win|dow|day. Neu im Angebot ist beispielsweise der Expert XT-Rollladenkasten, der nicht nur sehr flexibel im Einsatz ist, sondern auch optimal geeignet für die Kombination mit Acrylcolor-Elementen.

Die angeschlossene Hausmesse wurde von den Gästen genutzt, um Produktneuheiten direkt vor Ort kennenzulernen.
Die angeschlossene Hausmesse wurde von den Gästen genutzt, um Produktneuheiten direkt vor Ort kennenzulernen.

Ebenfalls vorgestellt wurde ein Projekt, dass sich zurzeit noch in der Planungsphase befindet: die pureFinish-Oberfläche. Durch eine neue Form des Verschweißens erzeugt diese Art der Eckenbearbeitung eine optisch besonders ansprechende Oberfläche.

Das mentale Fenster öffnen

Mit einem Vortrag von Günter Burzywoda (Goldpark GmbH Unternehmensberatung) wurde im Rahmen des win|dow|day aber auch deutlich, dass Fortschritte für Unternehmen nicht nur durch neue Produkte und neue Themen entstehen. Vielmehr zählen auch die persönliche Einstellung und die eigene Herangehensweise jedes einzelnen Mitarbeiters.

Wie beeinflusst Stress auf der Baustelle die eigene Arbeit? Wieso lohnt es sich auch finanziell, akuten Ärger erst los zu werden, bevor man sich einer neuen Aufgabe zuwendet? Und wie verändert sich Kommunikation, wenn man immer berücksichtigt, dass alles nur auf einer individuellen Wahrnehmung beruht? Sich bewusst zu werden, wie Routinen und das eigene Unterbewusstsein ihren Einfluss auch auf die Arbeit ausüben, kann helfen Veränderungen anzustoßen und Fortschritte zu machen.

Abgerundet wurde der win|dow|day 2016 durch die Ankündigung der Händleroffensive, die die Helmut Meeth GmbH & Co. KG in den kommenden Monaten gemeinsam mit ihren Fachhändlern starten wird.

(bs)
15.04.16