REGEL-air®

REGEL-air

REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter (FL)

selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit 2-stufiger, automatischer Volumenstrom-Begrenzung zum paarweisen Einbau. Für einen kontrollierten Luftwechsel und sichere Entfeuchtung ohne Zugerscheinung. Vorbeugung von Schimmelschäden. Als REGEL-air® RF (mit Rückstellfeder) für den
vertikalen Einbau und obere waagerechte Montage geeignet.

  • Rein mechanische Wirkungsweise. Keine zusätzliche Energieversorgung erforderlich.
  • Klassifizierung der Luftdurchlässigkeit nach DIN EN 1026 und DIN EN 12207 4.4 und 4.5: Klasse 3
  • Schlagregendicht nach DIN EN 12208 bis 600 Pa.
  • Leistungsgeprüft nach pr EN 13141.
  • Zulässig nach EnEV.
  • Set = 1 Paar REGEL-air RF weiß

REGEL-air® Überschlagslüfter (ÜL)

In Verbindung mit dem REGEL-air Fensterfalz-Lüfter dient der REGEL-air® ÜL als ergänzende Grund- und Bedarfslüftung.

  • Manuell stufenlos regelbarer Überschlags-Lüfter aus Kunststoff zum Einbau auf dem Flügelüberschlag. Universell an allen Positionen des Flügelüberschlages einsetzbar, vorzugsweise unten waagerecht.
  • Zur Unterstützung einer erweiterten Grund- und Bedarfslüftung.
  • Zur Reduzierung der relativen Luftfeuchte in Wohnräumen und Vermeidung von Schimmelschäden.
  • Einfachste Bedienung. Keine zusätzliche Energieversorgung erforderlich.
  • Luftdurchlässigkeit (ÜL geöffnet): in Verbindung mit REGEL-air® K bis zu 16 [m³/h] je Fenster
  • Leistungsgeprüft nach DIN EN 13141-1.
  • Zulässig nach EnEV.
  • Farbe = weiß

REGEL-air® „PLUS“

Kombination aus 1 Paar (Set) REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter (FL) und 1 Stück REGEL-air® Überschlags-Lüfter (ÜL):
Bereits der REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter allein dient völlig bedienungs- und wartungsfrei zur Feuchteschutz-Lüftung und verringert somit das Risiko der gefürchteten Schimmelbildung in Wohnräumen. Der REGEL-air® Überschlags-Lüfter (ÜL) ergänzt in durchdachter Weise die Funktion der Fensterfalz-Lüfter zum Lüftungssystem REGEL-air® „PLUS“, das für die erweiterte Bedarfslüftung von Räumen den zusätzlich erforderlichen Luftvolumenstrom liefert.

REGEL-air® „FORTE“

Das Lüftungssystem REGEL-air® „FORTE“ besteht aus zwei Komponenten:
Einem Paar stufenlos regelbarer Schiebe-Lüfter (SL) und einem Paar REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter (FL). Durch den Fensterfalzlüfter wird ein bauphysikalischer Mindestluftwechsel nutzerunabhängig sichergestellt. Das zusätzlich angebrachte Schiebe-Lüfterpaar macht das System „FORTE“ zum Komfort-Lüftungssystem für hohe Luftmengen bis 20 m³/h.

REGEL-air Einbausituation